arno steinwender

Infos zum Spiel:

Idee: Roswitha Kolenc
Realisierung: White Castle
Entwicklung: Ronald Hofstätter und Arno Steinwender
Gestaltung: Arno Steinwender und Klemens Franz
Auftraggeber: Wiener Linien
Erscheinungsjahr: 2011
Alter: 8+
Spieler: 2-4
Spieldauer: 20 Minuten

Inhalt:

48 Stationskärtchen, 20 Ereigniskarten, 80 Bautrupp-Chips, 1 Anleitung

Entstehungsgeschichte / Hintergrund:

Die B63 ist eine Bauabteilung der Wiener Linien, die zuständig für Wartung, Instandhaltung und Reparatur der Infrastruktur der öffentlichen Verkehrsmittel in Wien ist. Ein Mitarbeiter hatte die Idee ein Brettspiel zu entwickeln, um die oft viel zu wenig beachtete, aber sehr wichtige Arbeit des Bauteams zu würdigen.

Die Idee stieß auf Begeisterung bei den Entscheidungsträgern, jedoch konnte das Spiel nicht vollauf überzeugen. Die beiden Autoren Ronald Hofstätter und Arno Steinwender, die bereits früher erfolgreich gemeinsam Spiele entwickelt hatten, entwarfen darauf für White Castle ein kurzweiliges Spiel mit Taktik- und Memoryelementen.

Das fertig produzierte Spiel wurde den Mitarbeitern der B63 und den Partner der Abteilung aus der privaten Bauwirtschaft als Weihnachtsgeschenk übergeben.

Das Spiel war außerdem bei den Vorverkaufsstellen der Wiener Linien erhältlich.

making ideas happen