arno steinwender

Infos zum Spiel:

Autoren: Arno Steinwender und Christoph Puhl
Verlag: Noris
Agentur: White Castle
Erscheinungsjahr: 2008
Alter: 10+
Spieler: 2-4
Spieldauer: ca. 45 Minuten

Spielgeschichte:

Wo treibt Graf Dracula sein Unwesen?
Welches Land ist der größte Nilpferd-Importeur und wo wurde 1740 eine Kuh wegen Zauberei verurteilt?
Keine Ahnung? Dann muss man riskieren!
Schnell die Zielringe auf den Plan legen und die Kontrollschnüre zeigen die richtige Antwort!

Entstehungsgeschichte:

Von Wien nach Nürnberg sind es mit dem Auto zirka 5 Stunden. Genug Zeit um ein Spiel zu erfinden! Die Grundidee zu „Europawissen“ entstand auf der Fahrt zur Nürnberger Spielwarenmesse 2005. „Schau mal! Der hat eine komische Nummerntafel… woher kommt denn unser Vordermann?“ Aus dieser Frage wurde die Idee geboren ein Geographiespiel zu entwickeln. Und es sollte ein Spiel sein bei dem ein ganz besonderer Kontrollmechanismus die Auflösung zu den Fragen liefert. Zahlreiche Stunden der Recherche und viele Testpartien später war klar, dass uns mit „Europawissen“ ein kurzweiliges Spiel mit einem völlig neuartigen Kontrollmechanismus gelungen war!

Slide background
Slide background
Slide background

Rezensionen:

Ludoversum:  Eine geniale Idee findet in Europa-Wissen ihre Umsetzung. Da es kein gleichartiges Quizspiel gibt, sollten sich Ratefüchse dieses Spiel unbedingt anschauen!

Spielekult: Geographie-Spiele scheinen zurzeit im Trend zu liegen. Nach „Ausgerechnet Buxtehude“, „Deutschland – Finden Sie Minden“  und „Globalissimo“ folgt nun das nächste Erdkundespiel. „Europa-Wissen“ hebt sich dabei aber angenehm von den anderen Produkten ab.

Reich der Spiele: Dieser Mechanismus mit den Lösungsschnüren funktioniert wunderbar und verleiht dem Spiel einen ganz besonderen Reiz.

Superfred:  Ganz klar: „Europa-Wissen“ kann sich wirklich sehen lassen.

Cliquenabend:  Die Idee, mit Schnüren und Koordinaten auf einer Europakarte die Lösung zu finden, macht sehr viel Spaß.

making ideas happen