arno steinwender

Spiel der Spiele

Infos zum Spiel:

Autoren: Arno Steinwender und Ronald Hofstätter
Verlag: Selecta
Agentur: White Castle
Erscheinungsjahr: 2003
Auszeichnungen: Spiel der Spiele: Spielehits für Kinder (2004)
Alter: 5+
Spieler: 2-4
Spieldauer: ca. 20 Minuten

Spielgeschichte:

Chaos auf dem Bauernhof! Wer hilft den Bauern, die Tiere zur Untersuchung zu bringen? Eine tierische Verfolgungsjagd für 2-4 Kinder ab 5 Jahren.

Auweia, der Tierarzt kommt! Besser erst mal das Weite gesucht! Damit Kuh, Pferd und der kleine Hund aber gesund durch den Winter kommen, brauchen sie eine wichtige Untersuchung. Helft den Bauern, die ausgebüchsten Tiere wieder einzufangen! Ein aufregendes Würfelspiel mit List, Tücke und einem Quäntchen Glück. Gewonnen hat der Mitspieler mit vier Stempel-Eintragungen im Gesundheitspass.

Entstehungsgeschichte:

Manchmal fällt einem als Spieleautor Material in die Hände aus dem man einfach ein Spiel machen möchte. So geschehen, bei Venga Venga … Hier waren Tierstempel von einem österreichischen Lehrmittelversand

der Initialzünder für dieses Kinderspiel. Schnell war klar, dass die Kinder in die Rolle von Tierärzten schlüpfen sollten und es für jedes erfolgreich geimpfte Tier einen Stempel in den Impfpass gibt.

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Rezensionen:

Reich der Spiele: Insgesamt liegt mit Venga-Venga ein optisch äußerst reizvolles und vom Spielspaß her sehr gutes Spiel vor. Alle unsere Testspieler-Kinder waren begeistert und wollten es immer wieder spielen (also nicht nur diejenigen, die Amtstierarzt werden wollen …) – welche bessere Empfehlung für ein Kinderspiel sollte es sonst geben?

Stromausfall: Gerade das Stempeln verleiht dem Spiel einen besonderen Reiz. Die Kinder in unseren Testrunden waren allesamt begeistert. Sehr schön auch das gewählte Thema mit den Bauern, die dafür sorgen, dass ihre Tiere gesund bleiben. Zwei Daumen nach oben für dieses schöne Kinderspiel!

Spielphase: Eigentlich handelt es sich bei „Venga Venga“ nur um ein einfaches Würfelspiel, bei dem man versucht, bewegliche Ziele zu schnappen. Durch die vielen Tiere gibt es
jedoch einige Blockade-Möglichkeiten und taktische Kniffe, die die Kinder schon nach kurzem Spiel herausfinden und einsetzen. Der besondere Clou ist natürlich das Stempeln, welches einen hohen Aufforderungscharakter hat und dafür sorgt, daß es selten bei nur einem Spiel bleibt.

Hall9000: Dieses einfache Spiel eignet sich gut für die Zielgruppe ab 5 Jahren und spricht viele Reize an. Wer hier  zugreift, wird sicher nicht enttäuscht.

Luding: „Venga Venga!“ ist ein Kinderspiel, das vor allem durch seine liebevolle Ausführung herausragt. Die Tiere sind aus massivem Holz und ein Vergnügen zum Angreifen, die Filzohren in den passenden Farben gefallen schon den ganz kleinen „Spezialpferdeschafehühnerschweinehundefängern“ und das ändert sich auch bei den Erwachsenen kaum. Vom Spielmechanismus handelt es sich um ein einfaches Laufspiel nach dem „Hase und Igel-Prinzip“, doch das eigentliche Highlight ist der „Schwanzstempel“: Und sehr bald wird gestempelt, gestempelt und wieder gestempelt – und das nicht nur im Gesundheitspass?

Gute Spiele: Diesen Stempel tragen die Tiere im Popo mit sich herum – ein herrlicher Spaß, den nicht nur die Kinder „einfach süß“ finden. Wer zuerst seine Tierchen geimpft hat, gewinnt das Spiel und freut sich schon auf die nächste Partie.

making ideas happen