Die Idee zu SMART 10 kam uns spontan, als wir ein komplett anderes Spiel testeten. Das Interesse der Spieleverlage hielt sich anfangs allerdings in Grenzen, da genau zu dieser Zeit, im Jahr 2010, Quizspiele am Smartphone im Trend waren. Fünf Jahre später entschied der finnische Verlag Martinex das Spiel zu verlegen. Es wurde – zunächst nur lokal – ein großer Erfolg. Kurz darauf wurde „Smart 10″ in ganz Skandinavien zum Kassenschlager, wenig später in Polen, Neuseeland und den USA veröffentlicht. Besonders beliebt ist das Spiel in Tschechien, wo es sogar eine Smart 10 Edition in den Landesfarben gibt. Neun Jahre, einige Erweiterungen und etwa 100.000 verkaufte Spiele nach der ersten Skizze landete die Spiel-Idee aus Wien wieder daheim: Der Spieleverlag Piatnik kümmerte sich um die deutsche Umsetzung.

Ein ausgezeichnetes Spiel in vielen Varianten

„Smart 10″ durfte sich in den letzten Jahren über zahlreiche internationale Spielepreise freuen: „Spiel des Jahres 2017″ in Schweden, „Spiel des Jahres 2019″ in Dänemark, „Spiel der Spiele 2020″ in Österreich, mehrfache Nominierung zum „Top 10 Spielzeug” des deutschen Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels (BVS) und „Deutscher Spielzeugpreis 2021″.

Neben dem Originalspiel, das aus einer Box mit 100 doppelseitig bedruckten Frage- und Antwortkarten besteht, also 200 Fragen und 2.000 Antwortmöglichkeiten, sind aktuell zwei weitere eigenständige Editionen verfügbar: „Smart 10 Family” und „Smart 10 Harry Potter”. Erweiterungen gibt es aktuell zu den Themen „Food & Drink”, „Travel”, „Entertainment” und „History”. Für noch mehr Quizspaß sorgen die Zusatzfragen „Neue Fragen 2.0″ und „Neue Fragen 3.0″ mit jeweils 200 neuen Fragen und 2.000 Antwortmöglichkeiten.

Und so funktioniert „Smart 10″

Herzstück ist die smarte, etwa 10 x 10 cm große Box. Darin befinden sich die 200 Fragen und 2.000 Antwortmöglichkeiten. Pro Frage stehen 10 Antwortmöglichkeiten zur Wahl, die mit Markern abgedeckt sind. Wer an der Reihe ist, wählt eine davon aus, kontrolliert, ob’s stimmt und gibt die Smartbox an den nächsten Spieler weiter. Wer keine Antwort mehr geben will, sollte besser passen, denn wer falsch liegt, verliert alle Punkte, die er in der laufenden Runde gesammelt hat. Neben klassischen Wissensfragen gilt es manchmal auch, eine Reihenfolge einzuschätzen, eine Farbe oder Jahreszahl zu finden oder Antworten als wahr oder falsch einzustufen. Ist eine Runde zu Ende, wird das Ergebnis jedes einzelnen Spielers mit Hilfe der in der Smartbox eingebauten Punktezähler festgehalten. Und schon ist das nächste Kärtchen mit einer neuen Frage an der Reihe. Letztlich gewinnt, wer zuerst 15 Punkte erreicht.

„Smart 10″ revolutioniert das traditionelle Quizspielen. Ohne lange Wartezeiten geht es von einem Spielenden zum nächsten, das Spektrum der Fragen ist extrabreit und doch fast immer in der Lebenswelt der Menschen von heute angesiedelt. Zudem lädt die kompakte Box dazu ein, das Spiel auch mal im Urlaubsgepäck zu verstauen. Praktisch verpackt gehen die Fragen reihum – und machen schon nach 20 Minuten so was von süchtig…

Smart 10
Spieltyp: Quizspiel
Alter: ab 12 Jahren
Anzahl: 2-8 Personen
Spieldauer: ca. 20 Minuten
Autoren: Arno Steinwender und Christoph Reiser

Eine Übersicht über einige Spiele der Smart 10-Spielereihe: